Articles

eBay | Wie Sie Ihren ersten Artikel bei eBay einstellen – Ein Leitfaden für gewerbliche Verkäufer


Wie Sie Ihren ersten Artikel bei eBay einstellen – ein Leitfaden gewerbliche Verkäufer Um einen Artikel bei eBay zu verkaufen, erstellen Sie zunächst ein Angebot. Und so funktioniert das, nachdem Sie sich als gewerblicher Verkäufer angemeldet haben. Nutzen Sie den eBay-Produktkatalog, der für immer mehr Kategorien zur Verfügung steht. Um zu sehen, ob der Katalog auch für Ihr Produkt zur Verfügung steht, geben Sie eine Kurzbeschreibung einschließlich des Markennamens… …oder der Produktkennzeichnung ein. Eine Produktkennzeichnung ist ein eindeutiger Code, mit dem ein Produkt wie ISBN oder EAN identifiziert werden kann. Wenn Sie den Katalog verwenden, werden Sie feststellen, dass viele der Felder wie Foto und Titel bereits vorbesetzt sind. Wenn es im Katalog keine Übereinstimmungen gibt, können Sie eine Kategorie auswählen und Ihr Angebot manuell erstellen. Sie werden sehen, dass die Artikelbezeichnung bereits vorgeschlagen wurde, basierend auf dem, was Sie eingegeben haben. Bearbeiten Sie diesen Titel so, dass er genau beschreibt, was Sie verkaufen. Geben Sie Suchbegriffe ein, nach denen potenzielle Käufer suchen würden. Nutzen Sie dabei ruhig den Platz aus, der Ihnen zur Verfügung steht. Wenn der Titel mit dem übereinstimmt, was ein Käufer eingegeben hat, ist es wahrscheinlicher, dass er ihn findet. Fügen Sie keine Wörter oder Marken hinzu, die nicht mit dem Artikel zusammenhängen. Das wäre Keyword-Spamming und verstößt gegen die eBay-Richtlinien. Überprüfen Sie, ob Kategorie und Unterkategorie korrekt sind. Wenn Sie den Artikel in zwei Kategorien einstellen möchten, können Sie dies tun. Beachten Sie nur, dass für die zweite Kategorie Gebühren anfallen. Wählen Sie den Zustand aus, der Ihren Artikel am genauesten beschreibt. So können Sie die Anzahl der Rückgaben von Käufern minimieren. Sie können weitere Informationen zum Zustand angeben. Dies ist nützlich, wenn Sie einen gebrauchten oder generalüberholten Artikel verkaufen. Geben Sie die Produktkennzeichnung für den Artikel ein. Sie hilft potentiellen Käufern, Ihren Artikel zu finden. Wenn sie die Herstellernummer, MPN
verwenden geben sie diese weiter unten im Verkaufsformular ein Geben Sie den Markennamen in das Feld Marke ein. Abhängig von der Kategorie, die Sie anbieten, werden Sie möglicherweise aufgefordert, mehr als ein Feld für die Produktkennzeichnung auszufüllen. Wenn Sie beispielsweise eine Grill verkaufen, müssen Sie die Marke, MPN und die EAN hinzufügen. Denken Sie sich nicht eine Nummer aus, weil es Kontrollen gibt, um sicherzustellen, dass die eingegebenen Informationen korrekt sind. Wenn Ihr Artikel keine Marke hat, wählen Sie bitte “Markenlos” aus. Wenn Sie etwas verkaufen, das keine Produktkennzeichnung hat, zum beispiel ein handgefertigtes Produkt oder eine Antiquität, können Sie “Nicht zutreffend” auswählen. Fügen Sie so viele Fotos wie möglich hinzu. Wenn Ihr Artikel im eBay-Katalog vorhanden ist, wird ein Produktfoto für Sie hinzugefügt. Je mehr Fotos Sie hinzufügen, desto mehr Informationen geben Sie potenziellen Käufern. Es hilft den Umsatz zu steigern. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bilderstandards für Fotos befolgen. Das ideale Foto ist ein klares Produktbild auf weißem Hintergrund. Fügen Sie dem Foto keine Grafiken oder Wörter wie “Kostenloser Versand” hinzu, da dies verhindert, dass Ihr Artikel in Suchergebnissen von Drittanbietern wie Google Shopping angezeigt wird. Vervollständigen Sie so viele Artikelmerkmale wie möglich. Die Felder mit den Artikelmerkmalen werden verwendet, um potentiellen Käufern passende Produkte anzuzeigen. Wenn ein Käufer seine Suche für ein Merkmal filtert, das Sie leer gelassen haben, wird Ihr Angebot nicht in den Suchergebnissen angezeigt. Geben Sie in der Artikelbeschreibung die Informationen ein, die ein potenzieller Käufer über Ihren Artikel wissen muss. Denken Sie daran, dass die Mehrheit der eBay-Käufer mit Hilfe der eBay-App auf dem Handy einkaufen. Verfassen Sie kurze aber aussagekräftige Artikelbeschreibungen. Wenn Sie HTML verwenden, stellen Sie sicher, dass es für Mobilgeräte optimiert ist. Es gibt einige Regeln, was Sie in Ihre Beschreibung aufnehmen können. Ihre Kontaktinformationen wie Telefonnummer, E-Mail, Internetadresse oder Social Media-Links dürfen Sie nicht angeben. Gleiches gilt für Angebote zum Kauf oder Verkauf außerhalb von eBay. Als gewerblicher Verkäufer müssen Sie in Ihren Kontoeinstellungen den Abschnitt rechtlichen Informationen des Verkäufers ausgefüllt haben. Dadurch wird Ihr Impressum automatisch angezeigt. Unter Angebotsformat können Sie auswählen, ob Sie Ihren Artikel im Festpreis- oder im Auktionsformat einstellen. die meisten verkäufer möchten neue
artikel zum festpreis verkaufen für die dauer empfehlen wir ihnen die
option gültig bis auf widerruf einzustellen Mit Hilfe dieses Angebotsformats, können Sie eine Verkaufshistorie für Ihren Artikel anzeigen und Funktionen, wie nicht mehr Vorrätig, einschalten. Geben Sie Für Festpreisangebote den Sofort-Kaufen-Peis ein. Für Angebote im Auktionsformat setzen Sie den Startpreis ein und können zusätzlich einen Sofort-Kaufen-Preis angeben. Geben Sie die Anzahl der verfügbaren Artikel an, wenn Sie mehr als ein Stück auf Lager haben. Die verfügbare Anzahl wird im Angebot bei jedem Kauf angepasst. Sie können Rahmenbedingungen einrichten, um Zeit bei der Erstellung zukünftiger Angebote zu sparen. Diese sind Ihre Standardeinstellungen für die Abwicklung von Versand, Zahlungen und Rücknahmen. Geben Sie den Artikelstandort so an, dass Käufer wissen, wo sich der Artikel befindet. Zum Beispiel könnte sich Ihr Lager an einem anderen Ort als Ihr Büro befinden. Nachdem alle Felder ausgefüllt sind, können Sie sehen, welche Gebühren Ihnen berechnet werden Wenn Ihr Artikel verkauft wird, fällt eine Verkaufsprovision an. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf “Kostenpflichtig einstellen”. Andernfalls können Sie auf “Speichern und später fortfahren” klicken, um das Angebot zu einem anderen Zeitpunkt zu vervollständigen. Herzlichen Glückwunsch! Ihr erstes eBay-Angebot als gewerblicher Verkäufer ist jetzt live und kann von Käufern gefunden werden. Eins nur noch: Falls Sie noch keine Zahlungsmethode bei eBay eingerichtet haben, müssten Sie dies noch nachholen damit Ihr Angebot eingestellt werden kann. Lassen Sie sich informieren, wenn neue Tipps veröffentlicht werden. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal und klicken Sie auf das Glockensymbol, um Benachrichtigungen zu aktivieren. YouTube benachrichtigt Sie dann, sobald neue Videos verfügbar sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *