Articles

Typisch Mitbewohner 🤦‍♂️


Jede Wohngemeinschaft hat das gleiche Problem. Die Mitbewohner. Whoa! Was wird das?! Hier ist besetzt. Das war mein Platz!
– Weggegangen, Platz vergangen Ich war gerade mal 2 Sekunden weg.
– Da kannste mal sehen, wie schnell ich bin. Dann steh mal ganz schnell auf und gib mir meinen Platz wieder Ich hab leider keinen Elan-Empfang und mein Tatenvolumen für diesen Montag ist leider aufgebraucht Weißt du was? Du bist echt der Montag unter den Menschen. Das wirkt jetzt vielleicht albern, dass die beiden sich kappeln wer auf dem Sessel sitzen darf. Dazu müsst ihr aber wissen, das hat sich über die Zeit hochgeschaukelt Das war mein Platz! Okay.
– Guck meine Tasse steht sogar noch da. Aha. Und jetzt? Ja, kann ich da bitte wieder sitzen?
– Setz dich doch einfach woanders hin. Aber ich war noch nicht fertig
– Womit? Na, mit da sitzen! Junge, du hast hier nicht gesessen!
– Ja, nur kurz nicht. Ich war mal eben für… … kleine Toalinglings. Und hast du dabei gesessen? Ja, natürlich, klar! Sonst spritzt das doch alles voll. Aha. Also, hast du dir einen neuen Platz gesucht und das Recht auf diesen hier verwirkt. Was ist das denn für eine bescheuerte Regel? Kennst du den Unterschied
zwischen Eigentümer und Besetzer? Ein normaler Mensch hätte die Augen verdreht, sich woanders hingesetzt und es einfach dabei belassen. Aber Mitbewohner sind ja keine normalen Menschen. Und seither sind die beiden im ständigen Konkurrenzkampf miteinander. Wer muss jetzt darunter leiden? Ich. Was wird das jetzt?
– Hör auf zu lachen und steh auf! Es tut mir leid, ich lach immer, wenn ich
dumme Gesichter seh Stört das nicht beim Rasieren?
– Nee, ich hab kein Bartwuchs, ich rasier mich nicht. Steh auf oder ich sags Hannah! Oh, die hat bestimmt was besseres zu tun als sich unser Gezeter anzuhören. Hannah!!? Oh, Jungs, ich hab echt was besseres zu tun als mir euer Gezeter anzuhören. Wisst ihr wo mein Lieblingspulli ist? Nee.
– Welcher Pulli? Mein neuer Lieblingspulli. Ohne den ist die Hannah
nicht die Hannah. Meinst du den? Nein!
– Aber du hast doch gesagt “Das ist mein Lieblingspulli!” Platz da! Hier kommt mein neuer Lieblingspulli! Warte mal! Der gelbe Pulli ist mein gelber Pulli und für den bist du viel zu klein. Ich bin nicht zu klein. Ich bin nur auf das Beste reduziert. Außerdem war das nicht dieser Pulli. Platz da! Hier kommt mein neuer Lieblingspulli. Das war mein gelber Pulli, aber der ist für mich gestorben. Den verkauf ich jetzt auf eBay Kleinanzeigen Erster Link in der Videobeschreibung. Aber wieso das denn? Der hat dir wenigstens gestanden, im Gegensatz zu dem. Lass mich mal ausreden. Au. Mein alter neuer Lieblingspulli bringt Unglück. Mein neuer neuer Lieblingspulli ist der rosafarbene. Könnt ihr mir suchen helfen? Ich bin besetzt.
– Wir müssen das hier ausdiskutieren. Oder du entscheidest für uns beide,
dass ich hier sitzen bleiben darf. Ich saß zuerst hier.
– Ja und jetzt sitz ich hier. Team Tommy oder Team Malte? Wenn zwei sich streiten, fragt man die Dritte wer Recht hat. So ein Kinderkram. Ich mein, wie soll das überhaupt was werden, wenn wir in zwei Wochen ein echtes Baby bekommen? Damit ihr das nicht verpasst, adoptiert mal den Abo-Button, dann müsst ihr euch um nichts kümmern. und könnt uns einfach so beim Größer werden zu gucken. Jedenfalls musste ich die ganze Woche den Schiedsrichter für die beiden spielen. Kein Problem, wenn sie mich ganz normal nach meiner Meinung fragen würden. Aber Tommy und Malte müssen immer ‘nen ganzen Staatsakt draus machen. Wer hat öfter recht: Er und ich? Hey Jungs, habt ihr mein Skateboard gesehen? Wer hat öfter Recht?
– Ich hab Recht. Hab ich Recht? Worum gehts überhaupt? Na, wer öfter Recht hat.
– Team Tommy oder Team Malte. Schon ziemlich albern, oder? Jetzt könnte man meinen “Ist doch cool, Hannah, dass sie deine Meinung so schätzen!” Ja, Butterblume. Die interessieren sich überhaupt nicht für meine Meinung, die versuchen einfach direkt mich zu beeinflussen. Wer hat öfter Recht? Denkt mal drüber nach, wie oft ich alleine heute schon Recht hatte. Ich hab dir gesagt, dass Äpfel im Haus sind. Stimmts? Jaaa? Also, hatte ich zwei Mal Recht. Einmal hatte ich Recht, dass Äpfel im Haus sind und das zweite Mal hatte ich Recht, dass ich dich darüber informiert habe, dass ich Recht hatte, weil wir noch Äpfel im Haus haben. Und dass ich zwei Mal Recht hatte, stimmt ja auch. Das heißt ich hatte allein schon drei Mal Recht in den letzten 5 Minuten. Das ist echt schon ganz schön viel. Hannah? Schreibst du mit? Was? Inhaltlich argumentieren: Eine etwas anstrengende Strategie, aber nicht die schlechteste. Die Trophäe geht an Malte. Also, hatte ich zwei Mal Recht. Einmal hatte ich Recht, dass Äpfel im Haus sind und zweite Mal… Hannah? Schreibst du mit?
– Was? Ob du mitschreibst? Wo gibs das denn? Das sind doch keine Argumente! Ich brauch keine Argumente. Ich brauch Recht. Pfff, das kann doch jeder.
– Nee. Jungs, muss das wirklich sein? Na, Schnecke. Na, wenigstens hast du ‘ne schöne Persönlichkeit. Ich hab mehr Sexappeal als du!
– Und das ist ‘ne dreiste Lüge. Wer hat mehr Sexappeal. Er oder ich? Team Tommy oder Team Malte? Und täglich grüßt das Gürteltier. Und es geht wieder von vorne los. Und egal wie man sich entscheidet Man entscheidet sich immer falsch. Das ist ‘ne schwierige Frage.
Da muss ich erstmal überlegen. Da muss man ja nicht lange-
– Tommy hat mehr Sexappeal. WAS? Jetzt hab ich aber wirklich mehr Recht gehabt als Malte, oder? Hab ich recht? Du bist so’n rechthaberischer Klugscheißer! ‘n Rechthaber!
– ‘n Klugscheißer! Mir gefällt nicht was du sagst, Freundchen. Dir würde auch nicht gefallen, wenn du
wüsstest was ich denke. Will ich gar nicht. Da ist nämlich nichts drin.
Du denkst nämlich gar nichts. Und dann haben wir den Spagat. Egal wie ich mich entscheide: Einer ist immer unzufrieden. Wenn Malte nicht Recht bekommt, ist er beleidigt. Ist zwar anstrengend, aber ist ertragbar, weil ich mein, er beruhigt sich wieder. Aber wehe, wenn Tommy einmal nicht Recht bekommt. Hey, weißt du wo meine Taucherbrille ist. Keine Ahnung. Ich will Zwiebeln schneiden, um Bratkartoffeln zu machen. Hast du auch Hunger? Keine Ahnung. Du musst doch wissen, ob du Hunger hast. Weiß ich aber nicht. Ich dachte, ich wüsste was. Zum Beispiel, dass man fünf Sinne hat. Ist es immer noch wegen der Diskussion mit Malte? Keine Ahnung. Tommy, ich hab nur zugegeben, dass er einen
sechsten Sinn hat. Den Blödsinn. Ja, aber es gibt viel mehr. Das hab ich nachgeschaut. Hören, schmecken, fühlen, riechen, sprechen.
Was noch? Den Gleichgewichtssinn, zum Beispiel? Hab ich nicht.
– Ich auch nicht. Siehst du!
– Ja, aber andere haben das! Und Hitzeempfinden und Hunger. Und hast du?
– Was? Na, Hunger!
– Weiß nicht. Tommy, ich will doch nur wissen, ob du Bratkartoffeln haben willst und wo meine Tauerbrille ist. Ich weiß nur eins.
– Was? Gelb auf gelb geht gar nicht. Wenn Tommy mal nicht Recht bekommt, verliert er komplett den Glauben an sich selbst und wird zu ‘nem rückgratlosen Lappen. Ich kann nur verlieren. Lappen oder Grieskram. Bei den Aussichten wird jedem noch so kleine Frage zur Wahl zwischen Cola und Pest! Aber wie sagt man so schön: Not macht erzieherisch! Und damit kommen wieder zurück zum Sessel. Wer darf hier sitzen bleiben: Er oder ich? Team Tommy oder Team Malte? Ich würde sagen, derjenige der besser ist im Finden von meinen verlorenen Sachen. Kein Problem!
– Was suchst du denn? Immer doch deine Yogamatte?
– Dein Federballschläger? Oder den Filmprojektor!? Du hast uns ausgetrickst!
– Du sitzt auf meinem Platz! Das ist mein neuer Lieblingsplatz!
Habt ihr meinen Lieblingspulli gefunden? Nein! Wo ist der abgeblieben? Hallo? Du sitzt auf meinem Sessel.
– Meinem Sessel. Hab ich doch gesagt, auf meinem Sessel. Achso, ich dachte du meinst auf deinem Sessel
– Wieso denn jetzt dein Sessel? Hast du doch gesagt! Ich mein mein
– Dein? Nein!
– Was denn jetzt? Mein oder dein? Ja, genau! Okay, ich versteh jetzt überhaupt nichts mehr. Hannah, du darfst entscheiden! Team Tommy oder Team Malte? Hä? Ich bin weder noch.
Team Hannah! Und Team Kleinanzeigen! Ihr erratet nicht, was ich für Selbstabholer gefunden hab Boah! Oah, das hier ist mein neuer Lieblingsplatz! Sind jetzt alle zufrieden? Also, ich finds ‘n bisschen gedrängt. Findet ihr nicht? Wenn man die Augen zu macht, ist alles in Ordnung. Ja, ich gib zu, es ist ein bisschen voll. Vielleicht nehm ich das alte Sofa in mein Zimmer. Also, wenn ich daran erinnern darf, wurden meine Sachen aus Versehen verschwunden. Hannah? Sieht schön aus!
– Nope. Kannst du dir vielleicht was anderes anziehen? Wieso?
– Ja, gelb auf gelb geht gar nicht. Bitte! Das sieht super aus.
– Oder ich bekomm das dunkle Sofa. Alarm Stufe rot! Alarm Stufe rot! Ich hab mich gerade für mein Traumstudium beworben und jetzt läuft der Online-Test! Wie soll ich denn gleichzeitig all diese Fragen beantworten und Bildbeweise für nachhaltige Projekte raussuchen!? Hilf mir! Aber das ist doch ‘n Test am Computer Ja?! Ich tu so als würde ich Müll am Strand sammeln Guck mal so, als wenns ‘ne alte Dose wär. Vielleicht die rostige Dose, die ich in die Tüte packe? Perfekt! Weg damit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *